Glossybox Januar 2016 – New Year, New You

Heute erreichte mich meine Januar Glossybox, die diesen Monat unter dem Motto „New Year, New You“ steht. Die Box ergatterte ich für 7,50€ und das ist der einzige Grund warum ich mich freue 😉

Hier ist meine „Wundertüte“:

Airbrush blending sponge von NICKA K (Originalprodukt)

Soll eine günstigere Version des beauty blenders darstellen.  Ich habe ihn eine gute Minute unter Wasser gehalten, gewrungen und wieder voll saufen lassen. Fazit: er wird weder weich, noch verändert er seine Größe. Das Auftragen der Foundation ist damit auch alles andere als lustig. Für mich ein eindeutiger Flopp.

 

Kneipp Aroma Pflegedusche (Probe 75ml)

Alter Bekannter in der Glossybox. Riecht zitronig, schäumt schlecht. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

 

SOS-PFLEGE Extrem-Konzetrat von Elvital aus dem Hause L’oreal (Originalprodukt)

Eine 20ml Tube, Anwendung 1 mal die Woche. Hmmm, ich habe sehr problematisches Haar und habe folgende Erfahrung gemacht: die Haarpflege aus der Drogerie ist nicht das Wahre für „sehr geschädigtes, ausgetrocknetes Haar“.  Aber ich werde die Pflege testen und mich ggf was besseres belehren lassen.

 

Tinted lash primer, Benefit. (Probe, 3g)

Auch eine bekannte Firma. Allerdings ist diesmal was neues von Benefit drin: der lash primer, der einerseits für natürlich aussehende Wimpern steht, solo getragen. Zweitens extra Volumen und Länge verleiht,  wenn man drüber mit Wimperntusche geht. Desweitern sollen die Wimpern sehr weich bleiben, so dass es möglich ist Mascara auch nach 6 Stunden aufzutragen. Naja.. Für den „no-makeup-look“ sicherlich gut geeignet. Aber als Primer? Muss man nicht haben.

 

Make Up Store Lipgloss (Originalprodukt, 10ml)

Ein schöner Aprikot-Ton, wirkt auf den Lippen sehr natürlich. Kann man im Alltag auf jeden Fall tragen.

John Frieda Volumen Ansatz-Booster (Probe, 25ml)

Ich kämpfe ständig mit zu viel Volumen in meinen Haaren, doch dieses Volumen-Zeugs ist mehr für Ansätze gedacht. Ich werde es mindestens ein mal ausprobieren,  vielleicht habe ich dann was zum lachen :))

Das war es dann schon. Es haben viele gemeinsame Meinung zu dieser Box: „Resteentsorgung“. Ja, könnte man sagen. Obwohl ich nur einen „alten“ Artikel erwischt habe: die Kneipp Dusche. Den Rest kannte ich noch nicht und werde die Sachen wohl oder übel testen, allein aus Neugier 🙂

4 Kommentare

An Diskussionen teilnehmen.

Ulrikeantworten
18. Januar 2016 um 15:33

Huhu, tja, gerade vorhin kam auch meine Box ganz überraschend, da ohne Versandmeldung, bei mir an. Für das Schwämmchen habe ich (noch) keine Verwendung, mal schauen. Den Primer teste ich gerne, ich werde ihn mal solo und mal mit der Roller Lash auftragen.
Ich bin recht happy, die Fußcreme und noch das Augengel bekommen zu haben. Die beiden Haarpflegeproben sind jetzt nicht so der große Kracher, aber okay. Das war’s dann ja schon. Wie ich das Täschchen einsetze, schaue ich mal. Die Gutscheine werde ich wohl beide verwenden, wenigstens etwas, denn meistens kann ich damit nicht wirklich was anfangen.
Fazit: Meine Box hat keinen besonders hohen Wert – im Vergleich zu anderen, die ich gesehen habe – doch für mich ist der Inhalt okay. Das Heft gefällt mir wie immer gut.
Liebe Grüße und noch eine schöne Zeit für Dich 🙂

Rina Roslyakovaantworten
18. Januar 2016 um 15:39
– Als Antwort auf: Ulrike

Ich überlege den Sponge meinen Katzen zu geben, sie werden sich sicher freuen)) Deine Zusammenstellung finde ich besser als meine, die Fusscreme und das Gel für die Augen hätte ich auch gerne. Aber man kann ja nicht alles haben))
Schönen Gruß 🙂

Nataschaantworten
18. Januar 2016 um 21:30

Hallo Liebes 🙂
Schön, mal eine andere Glossy Box zu sehen 🙂 Hätte ja gerne den Lipgloss gehabt 🙂 An meiner Box hat mir vor allem die Olaz-Creme und das Volumenspray gefallen 🙂
Liebe Grüße
Natascha von http://www.fly-birds.blogspot.de

Rina Roslyakovaantworten
18. Januar 2016 um 21:35
– Als Antwort auf: Natascha

Die Olaz-Creme macht mich auch neugierig. Produkte dieser Firma sind bis jetzt an mir völlig vorbei gegangen 🙂
Gruß

Schreibe einen Kommentar